Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Spielberichte der Fußballabteilung

Aktuelle Spielberichte der TSG Dissen Fußballabteilung


Derzeit sind 8 aktuelle Spielberichte verfügbar


Die C I Jugend hat die ersten drei Pflichtspiele absolviert
 20.08.2018 um 17:27 Uhr Wilhelm Meyer zu Erpen, Matthias Beckwermert, Otty 125

Mit nur einem Vorbereitungsspiel (1:0) gegen Wellingholzhausen startete die C I in die englische Woche. Dabei verlor man das Auftaktspiel mit 2:6 (2:2) gegen einen ebenbürtigen Gegner. Es fehlte die Geschlossenheit und Ordnung in vielerlei Hinsicht.

So ging es am Dienstag im Pokalspiel gegen die zweite C-Jugend des TuS Melle das man mit 4:1 (1:0) gewann. In diesem Spiel fiel auf, das unsere Mannschaft das Angriffsspiel über beide Außenseiten schon so gut beherrschte, das die Gegner die Tore nicht verhindern konnten. Außerdem konnten wir einen Freistoß mit anschließendem Kopfballtor sehenswert zum 4:1 Endstand nutzen.

Am Samstag in Gesmold verspielte man eine 2:0 Halbzeitführung und lag nach 55 Minuten mit 2:3 im Rückstand. Aber dann merkte die Mannschaft das durch Einsatz und intelligentem Spiel noch etwas zu holen ist. Man nutzte die Schwäche des Gegners und gewann mit 4:3.

Solche Spiele sind schön und geben Selbstvertrauen.
Als Trainer müssen wir aber sagen, das muss besser werden, denn auch unsere Emotionen stehen nur begrenzt zur Verfügung.


U10 nach 5:0 gegen Bad Laer Meister
 08.06.2018 um 11:37 Uhr Harald Brüse 124

Am Dienstagabend hatten wir den SV Bad Laer im heristo-Sportpark zu Gast. Bei tollen äußeren Bedingungen gab es ein gutes Spiel beider Mannschaften. Bad Laer versuchte es hauptsächlich mit lang geschlagenen Bällen, aber unsere Abwehr stand immer sicher und konnte das Spiel selbst wieder aufbauen. Es bekamen alle Kinder reichlich Spielzeit und am Ende stand ein 5:0 (3:0)- Erfolg für uns zu Buche. Nach dem Spiel freuten sich die Kinder über die erneut errungene Meisterschaft. Nächste Woche haben wir noch zweimal Training und dann startet ja die WM. Wir freuen uns aber jetzt schon auf ein tolle neue Saison - mit einem etwas veränderten Spielerkader.


U10 erreicht Goldrunde in Verl
 08.06.2018 um 11:36 Uhr Harald Brüse 123

Damit hatten wir im Vorfeld nicht gerechnet. Nach zwei knappen, aber verdienten 1:0-Siegen gegen Warschau und Gütersloh und zwei klaren Niederlagen gegen Olympique Marseille und den Hamburger SV zogen wir als Gruppendritter in die Goldrunde ein! Dort spielten wir am Samstag Abend noch gegen Schwarz Weiß Essen (1:4) und den FC Everton(!) (0:5). Die Spiele hatten wir im und am Stadion des SC Verl und sie waren für die Kinder sicherlich eine ganz tolle Sache. Alle Kinder haben super gefightet und gespielt und wir sind echt stolz auf das Team! Beim größten U10-Turnier Europas sah man natürlich schon fantastischen Fußball und auch wir haben uns dort sehr gut verkauft. Am Sonntag gewannen wir das erste Spiel der Goldrunde mit 2:0 gegen Rengershausen, verloren dann knapp gegen den holländischen Vertreter VV Purmersteijn mit 1:3 und spielten abschließend gegen den VfL Kurpfalz Neckarau 2:2. Somit spielten wir um den Gesamtplatz 67 gegen den TuS Hiltrup. Nach einer 1:3-Niederlage wurden wir also 68. von 120 Mannschaften!! Da bei diesem Turnier natürlich keine "schwachen" Mannschaften am Start sind, ist diese Platzierung für die JSG Dissen/Bad Rothenfelde natürlich überragend. Großes Lob auch an den Veranstalter aus Verl, der dieses Riesenturnier super organisiert hat. Schön auch unsere gemeinsamen Mittagessen am Samstag und Sonntag - insgesamt waren das also zwei tolle Tage für die Kinder; Teambuilding, reichlich Erfahrungen und natürlich tolle Spiele und Mannschaften.


B-Mädels - Auswärtsspiel am Pfingstsamstag
 27.05.2018 um 16:52 Uhr Carsten Pepinghege 122

Trotz der langen Anreise nach Schwagstorf zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter, war die Stimmung bei den Mädels bestens.
Bis zu diesem Match waren beide Mannschaften ungeschlagen.

Beide Teams begannen druckvoll in die Partie und erspielten sich in der Anfangszeit zahlreiche Torchancen. Das Mittelfeld wurde schnell überspielt und so mussten in der Anfangszeit beide Abwehrreihen konzentriert die Bälle klären. Es gab keine Abtastphase, beide Mannschaften spielten hier auf Sieg. Mitte der ersten Spielhälfte konnten wir durch einen Doppelschlag durch Isabelle L. und Luisa P. 2:0 in Front gehen. Die Mädels aus Schwagstorf steckten nicht auf und konnten gefährliche Angriffe vor unser Tor tragen, die Alina W. gekonnt entschärfte. Alle Zuschauer sahen hier ein schönes temporeiches Fußballspiel, welches Werbung für den Mädchenfußball machte. Sechs Minuten vor dem Halbzeitpfiff konnte erneut Luisa P. nach einer Flanke von Julia B. den Ball im Tor unterbringen.

Nach dem Seitenwechsel konnte Lara R. gleich unsere erste Chance nutzen, indem sie den Ball gekonnt ins kurze Eck legte. Wir spielten weiter, ließen Ball und Gegner laufen und hatten noch unsere Torabschlüsse. Diese wurden durch Julia B. und Luisa P. auch genutzt. Nach einem missglücktem Abwehrversuch erzielte die Heimmannschaft den Anschlusstreffer.

Mit einem 6:1 Erfolg gegen den Zweitplatzierten konnte man den Heimweg antreten.

Kader:
Alina W., Laura T., Isabelle L., Yagmur C., Müzzeyen Ö., Nenita T., Luisa P., Julia B., Lea L., Lea S., Lara R.

Torschützen:
Isabelle L. 15. Min.
Luisa P. 17. ; 34. ; 64. Min.
Lara R. 44. Min.
Julia B. 53. Min.


B-Mädels mit Heimsieg Nummer Vier
 24.05.2018 um 12:55 Uhr Carsten Pepinghege 121

Unter der Woche war die JSG Schledehausen/Bissendorf/Wissingen bei uns zu Gast. Gegen die defensive spielende Gästemannschaft viel uns in der ersten Halbzeit nicht viel ein. Schledehausen agierte nur mit langen Bällen die unsere Abwehr um Natalja W. gekonnt klärte. Lediglich einen Torschuss konnte Schledehausen verbuchen. Unsere Spielzüge endeten meist an der Torfrau und neben dem Tor.
In der zweiten Spielhälfte variierten wir die Angriffe abwechslungsreicher über die Außenbahn und kamen vermehrt zu Torabschlüssen. Unsere Mädels bewegten sich nun mehr auf dem Platz und so konnten wir Lücken in das Defensivspiel der Gäste reißen. Diesen Platz konnten Lea L. und Aysu D. in der letzten Spielhälfte nutzen und die Treffer eins und zwei für uns markieren. Wir hatten bis zum Spielende noch einige Torchancen die leider ungenutzt blieben.

Arbeitssieg, 3 Punkte und 2 Tore auf der Habenseite

Kader:
Loreen N., Özlem C., Natalja W., Isabelle L., Nenita T., Luisa P., Laura T., Lea L., Julia B., Yagmur C., Müzzeyen Ö., Aysu D., Emilia D., Lara R.

Torschützen:
Lea L. 1:0 49. Minute
Aysu D. 2:0 55. Minute


B-Mädels mit Torhunger II
 07.05.2018 um 19:37 Uhr Carsten Pepinghege 120

Am 5. Mai war die JSG Bohmte bei uns zu Gast. Zur späteren Analyse des Spieles wurde dieses nach Absprache mit dem Schiedsrichter und Trainern aufgenommen. Was eigentlich aus unserer Sicht unnötig war. Unsere Mädels zeigen in den 80 Minuten durchweg eine sehr gutes Pass- und Stellungsspiel, Zweikampfverhalten.
Angriffe wurden schnell und präzise über die Außenbahnen oder durch das Zentrum vorgetragen.
Der Heimsieg wurde bei bestem Wetter mit Bratwurst und Getränken gefeiert.

Torschützinnen:
Isabelle L. 6x, Lea L. 4x, Nenita T., Julia B., Luisa P. je 2x, Michelle B., Aysu D. 1x

Kader:
Alina W., Laura T., Yagmur C., Isabelle L., Michelle B., Aysu D., Lara P., Lea L., Julia B., Alina Z., Natalja W., Nenita T., Luisa P., Özlem C.


B-Mädels mit Torhunger
 07.05.2018 um 19:35 Uhr Carsten Pepinghege 119

Aus zwei Spielen konnte unsere Mannschaft 25 Tore und 6 Punkte Ihrem Konto gutschreiben und Tabellenplatz eins behaupten.

Bei der JSG Badbergen/Mimmelage/Gehrde startete man schleppen ins Spiel, erst zum Ende der ersten Hälfte konnte man durch Isabelle L. mit 2:0 in Führung gehen. Kurz nach der Halbzeit konnte Müzzeyen Ö. ihre gute Leistung mit dem 3:0 krönen. Nach einigen Wechseln bei der Heimmannschaft kamen wir besser zum Zuge, Lea L. erzielte in 6 Minuten einen Hattrick und auch sie belohnte sich für die starke Leistung am heutigen Tag. Nenita T. erzielte mit einem schönen Spurt über die Außenbahn das 7:0, im Abschluss legte sie gekonnt den Ball an der Torfrau vorbei. Den Endstand besorgte die souverän spielende Abwehrchefin Yagmur C. nach einem Eckball.

Bei einem Pressschlag verletzte sich unglücklich eine Spielerin der Heimmannschaft und musste nach dem Spiel ins Krankenhaus. Wir wünschen auf diesem Wege gute Besserung.

Kader:
Alina W. , Alina Z., Laura T., Yagmur C., Isabelle L., Nenita T., Luisa P., Julia B., Lea L., Natalja W., Müzzeyen Ö., Aysu D.


Damen gegen Hollenstede/Schwagstorf vom 28.04.2018
 02.05.2018 um 20:34 Uhr Carsten Flottmann 118

Gute Leistung im Auswärtsspiel wurde nicht belohnt
Auch heute wollten wir punkten, jedoch begannen unsere Gegnerinnen sehr offensiv und drängten uns überwiegend in die eigene Hälfte. Konzentriert hielten wir den Kasten sauber, waren aber in der 10. Minute machtlos. Ab dem Zeitpunkt kamen wir dann aber besser ins Spiel. Die Räume wurden gut zugestellt, über die Außen brachten wir gefährliche Angriffe vor das gegnerische Tor und erarbeiteten uns gute Möglichkeiten. Angi konnte dann einen Angriff über unsere rechte Seite im Tor des Gegners unterbringen. Janina traf dann leider nur den Pfosten und hatte etwas Pech mit einem guten Freistoß aus halb linker Position, der von der Hollensteder Torfrau so gerade noch pariert werden konnte. Zur Halbzeit hieß es dann 1:1. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich dann ein ähnlicher Verlauf wie im ersten Durchgang. Die Hollensteder Mädels ergriffen sofort wieder die Initiative und konnten bis zur 62. Minute mit einfach erspielten Toren auf 4:1 erhöhen. Wir waren nicht nah genug am Gegner und machten die Räume frei. Ab Mitte der 2 . Halbzeit drehte sich das Blatt dann wieder zu unseren Gunsten. Leider schafften wir es nicht, die sich bietenden Möglichkeiten in Tore umzusetzen. Lediglich Angi konnte in der 84.Minute mit einen herrlichen Solo noch auf 2:4 verkürzen. Nach einem guten Spiel fuhren wir wieder einmal mit 0 Punkten nach Hause. Bereits am kommenden Samstag gilt es jetzt diese Leistung wieder ab zu rufen, um dann im Spiel gegen den Tabellennachbarn Rulle die dringend benötigten Punkte einzufahren.

Startaufstellung:

Tor:
Loreen Neugebauer 1

Abwehr:
Julia Bestmann; Radi Garlich 3; Elli Urban 5; Melissa Pieper 12

Mittelfeld:
Anna Rosner 8; Angi Stroms 9; Fiona Otte 15; Janina Strathkötter 6; Lara Rethmann 13

Angriff:
Marie Haßpecker 17

Ersatzbank:
Jamie Garlich 16

Wechsel:
60.Min Jamie Garlich für Fiona Otte

Tore:
1:1 44. Min. Angi Stroms
4:2 84. Min. Angi Stroms

Endstand:
SG Hollenstede/Schwagstorf - SG Dissen/Versmold 4:2

Geschäftstelle TSG Dissen e.V. - Bergstraße 6 - 49201 Dissen - 05421 932494 - tsgdissen@gmail.com - Öffnungszeiten: Mittwoch 09:00-12:00 Uhr