Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Aktuelles aus der TSG Dissen Fußballabteilung

Aktuelle Meldungen der TSG Dissen Fußballabteilung


Derzeit sind 23 Aktuelle Meldungen verfügbar


Neue T-Shirts für die G-Jugend der SG Dissen/Bad Rothenfelde
 16.10.2018 um 18:25 Uhr Frank Brameyer 114

Bei den Kids der SG Dissen/Bad Rothenfelde gab es Grund zur Freude
Ab sofort können alle Fußballer der G-Jugend sich mit einem neuen T-Shirt präsentieren welches Ihnen ein tolles gemeinschaftliches Auftreten ermöglicht.
Gesponsert wurden die T-Shirts vom Fußball Förderverein Dissen e.V
Vorsitzender Frank Brameyer überreichte dem Trainer Kemal Yildiz die neuen Shirts.







Die Real Madrid Fußballcamp kommt zur JSG Dissen / Bad Rothenfelde
 10.10.2018 um 23:19 Uhr Markus Eckhoff 113

Real Madrid, spanischer Rekordmeister und aktueller UEFA Champions League Sieger, zählt zu den populärsten und erfolgreichsten Fußballvereinen der Welt.

Uns ist es gelungen die Fundación Real Madrid Clinic, die offizielle Fußballschule der Königlichen, zur JSG Dissen / Bad Rothenfelde zu holen!

Termin: 29.07.2019 - 02.08.2019 (heristo-Sportpark, Bad Rothenfelde)

Anmeldung & weitere Infos unter: https://frmclinics.com

Sicher dir DEIN TICKET für die bekannteste Fußballschule der Welt!


Herzlich Willkommen
 07.10.2018 um 21:17 Uhr Webmaster 112

Original AnsichtDaian Simone Hernandez Matos

Daian ist seit dem 01.09.2018 als BFDlerin (Bundesfreiwilligedienst) bei der TSG Dissen tätig. Sie übernimmt die Aufgaben von Jonas Riesenbeck. Jonas seine Fsjler Stelle ging im Sommer zu ende. Danke Jonas für Deine Tätigkeit. Jonas wird aber uns in der einen oder anderen Aufgabe erhalten bleiben.

Jetzt aber wieder zurück zu Daian. Daian ist 28 Jahr alt und ist in Bogota (Kolumbien) geboren. Sie spricht Spanisch, Englisch und schon sehr gutes Deutsch. Daian hat nach ihrer Schulausbildung den Barchelor im Sportmanagement an der Universität Francisco Jose de Caldas in Bogota gemacht. Zuvor hat sie eine Ausbildung zur Sport-Trainerin gemacht. Im August 2017 ist Daian nach Deutschland gekommen und hat in Wiesbaden als Au-Pair gearbeitet und hat an Deutschkursen mit dem Ziel das Deutsche Sprachdiplom zu erlangen teilgenommen. Nun ist sie bei der TSG Dissen.

Wie schon erwähnt, wird Daian zahlreiche Aufgaben von Jonas weiterführen. Sie wird unter anderem die Arbeit in den Kindergärten und der Grundschule übernehmen. Aber auch Pausensport, Tanzunterricht, Bewegungstipps und körperliche Aktivitäten wie Schwimmen, Leichtathletik, Tischtennis und auch bei uns in der Fußballabteilung wird Daian tätig sein. Aber das sind noch nicht alle Aktivitäten, bei denen uns Daian in dem kommenden Jahr unterstützen wird. Wir freuen uns auf Daian und die große TSG Familie bekommt eine sympathische Mitarbeiterin.

Original AnsichtMarie Jürgens

Mit Marie Jürgens und Daian Simone Hernandez Matos haben wir gleich drei Premieren in diesem Jahr bei der TSG Dissen. Zum Einen haben wir zum ersten Mal zwei junge Frauen im sozialen Dienst beschäftigt. Einmal als Bundesfreiwilligendienst und einmal als Freies soziales Jahr.

Zum anderen haben wir auch zum ersten Mal zwei Stellen besetzt innerhalb der TSG Dissen.
Die dritte Premiere ist nach Jannis Lippold, Lennart Holzmann und Jonas Riesenbeck die erste Frau im FSJ.
Nun aber zu Marie Jürgens. Marie ist 1999 in Georgsmarienhütte geboren und hat in Ihrer jungen Zeit schon einiges an lizensiertes und ehrenamtliches Arbeiten gemacht. Marie ist wohnhaft in Glandorf und hat während der Schulzeit schon einige Praktiken auch auf freiwilliger Basis gemacht. Aber Marie ist mehr als qualifiziert für eine Stelle im FSJ. Darüber freuen wir uns sehr, so eine FSJlerin für ein Jahr in der TSG Dissen beschäftigen zu können. Sie war in ihrer Oberschule Schulsanitäterin und hat die Trainer C-Lizenz für den Breitenfußball gemacht. Im Ehrenamt war Marie als Polizei Scout, als Jugendtrainerin beim SC Glandorf 36, als Trainerin der Sparkassen Fußballschule und als Referentin beim Projekt Junior-Coach des NFV tätig. Wenn man das jetzt alles so weiß, ist es nicht verwunderlich, dass sie als Hobby Fußball und Fitness hat.

Wir freuen uns Marie Jürgens bei der TSG Dissen begrüßen zu können. Wir sind uns sicher, das neben Daian auch Marie eine Bereicherung in unserem Verein sein werden. Beide werden unseren Verein optimal präsentieren.

Wir wünschen Marie viel Spaß und auf gute Zusammenarbeit im kommenden Jahr.


Dritte voll auf Kurs
 06.10.2018 um 16:20 Uhr Ralf Niebrügge 111

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die 2. Kreisklasse Süd B ist die Dritte als Aufsteiger voll auf Kurs. 4 Siege und ein unentschieden aus 5 Spielen ist bisher ein super Ergebnis. Aktuelle ist man in der Spitzengruppe voll mit dabei. Die kommenden Spiele werden zeigen wie der Weg der "Dritten" in der neuen Liga weiter geht. Aber Potenzial und Mannschaftsgeist sind gute Voraussetzungen, dass auch in diesem Jahr es ein erfolgreiches Jahr für die dritte Mannschaft werden kann.
Mit einem Altersdurchschnitt knapp über 30 Jahren hat man auch einiges an Erfahrung in der Mannschaft, wovon die Mannschaft sicherlich profitieren kann und dieses auch macht. Und mit einem 15;4 Torverhältnis beweist man auch, dass man weiß wo das Runde hinein muss.
Die Mannschaft würde sich sicherlich freuen wenn der ein oder andere auch einmal zur "Dritten" kommt. Es lohnt sich auf jeden Fall. Wir sind gespannt über was wir in der kommenden Ausgabe vom Anstoss über die Dritte noch berichten können.


Aktueller Situationsbericht TSG Dissen II. Herren
 06.10.2018 um 16:19 Uhr Ralf Niebrügge 110

Aktuell steht die Zweite sehr gut da. Wir besetzen nach dem 7. Spieltag immer noch die Tabellenführung. Zurückzuführen ist das auf eine positive Trainingsbeteiligung. Im Training arbeiten wir gemeinsam an unseren Schwächen und verfeinern unsere Stärken.
Die Neuzugänge haben sich schnell und voll integriert. Im Trainerteam gibt es auch einen Neuzugang. Valentino Magnolo hat sich nach seiner Kreuzband-OP dazu entschieden die Schuhe an den Nagel zu hängen. Zum Glück konnten wir Ihn dazu bewegen als Co-Trainer zu bleiben und es zeichnet sich ab, dass das ein großer Gewinn für das Trainerteam und die Mannschaft ist.
Dennoch wird uns Valentino als Spieler auf dem Platz fehlen.
Der Saisonstart war schon mal perfekt, aber die Saison ist noch lang und wir werden noch schwierige Situationen bestehen müssen.

Interview:

Hallo Florian,
Zunächst einmal Glückwunsch zum perfekten Saisonstart mit 6 Siegen aus 6 Spielen und souveränen 34 : 5 Toren. Wie hatte dein Ziel zum Saisonstart ausgesehen und warum konntet ihr das Ziel sogar deutlich übertreffen? Hallo Thomas, vielen Dank für die Glückwünsche. Der Saisonstart war wirklich gut und war nicht so zu erwarten. In der Vergangenheit haben wir leider immer den Start "verpennt" und Punkte liegen lassen. Aus diesem Grund haben wir unser Saisonziel tiefer als zuvor gesteckt und möchten uns als Mannschaft verbessern und sehen was die Saison bringt.

Man kann nun auch nicht sagen, dass ihr nur gegen "Laufkundschaft" gewonnen habt. Immerhin habt ihr den Tabellenzweiten sowie zwei Absteiger z.T. deutlich geschlagen. Was ist für die kommenden Wochen zu erwarten?
Ja, das stimmt. Favoriten wie Niedermark II, Kloster Oesede III, Holzhausen III konnten alle deutlich geschlagen werden. In den nächsten Wochen warten wieder schwierige Spiele auf uns. Jeder Gegner ist ernst zu nehmen und das Derby gegen unseren grünen Ortsnachbarn steht auch an.

In der letzten Ausgabe des ANSTOSS war von einer neuen Spielidee zu lesen. Magst du uns diese Idee etwas genauer erläutern?
Gerne. Diese Saison hatte ich mich dazu entschieden etwas defensiver spielen zu lassen. In der Vergangenheit haben wir sehr aggressiv und offensiv gepresst. Diese Saison spielen wir ein gesundes Mittefeldpressing und sichern so auch unser Tor mehr ab. Die Jungs haben sich schnell damit angefreundet und wie die Ergebnisse zeigen auch sehr gut umgesetzt.

Zwar scheint ihr mit Nick-Erik Linda einen neuen Top-Torjäger zu haben. Allerdings haben sich bislang auch zehn weitere Torschützen in die Torjägerliste eingetragen. Die Jungs scheinen auch als Mannschaft sehr gut zu funktionieren...
Ja Nicki ist diese Saison auf einem Top Niveau. Mich freuen natürlich die Tore, allerdings freut mich mehr das er sich auch als Spielertyp weiter entwickelt hat. Aber wie du schon sagst, funktionieren wir gut als Mannschaft. Im Fokus steht die gemeinsame Arbeit gegen den Ball und das macht das Team immer besser. Ist auch schön zu sehen, dass alle die Gier auf Tore schießen haben.

Was ist jetzt wichtig, um auch die nächsten Spiele erfolgreich bestreiten zu können?
Wichtig ist das wir aus Respekt vor unseren bisherigen Leistungen, nicht nachlässig werden. Wir müssen weiter hart arbeiten und alles geben. Entscheidend dafür ist auch eine gewissen Demut und Bescheidenheit. Wenn dann noch alle gesund bleiben und die Spieler, die noch nicht so zum Zug gekommen sind, weiter Gas geben dann kann es nur so weiter gehen wie bis her.
Wir wünschen dir und deinem Team alles Gute für die anstehenden Aufgaben.
Danke Thomas, ich wünsche dir einen schönen Tag.


3 Oben / 3 Unten war auch in diesem Jahr wieder das Motto
 06.10.2018 um 16:16 Uhr Ralf Niebrügge 109

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit unserem Torwand schießen auf dem Dissener Stadtfest vertreten. Wie in den Jahren zuvor zeigte sich, dass sich dieses Torwandschießen bei Jung und Alt weiterhin seiner Beliebtheit erfreut. 3 unten und 3 oben, das war das Ziel eines jeden Schützen. Viele Treffer wurden in den zwei Tagen erzielt. Kleine Preise waren ein zusätzlicher Anreiz für alle.

Aber auch die in den letzten Jahren eingeführte Laufkarte in der Jugendmeile war aus unserer Sicht wieder ein großer Erfolg. Viele Jugendliche nahmen an diesem Torwand schießen mit dieser Laufkarte teil. Lief ein Teilnehmer alle Stände mit dieser Laufkarte ab und beteiligte sich dort aktiv, konnte er an einer Verlosung mit zahlreichen attraktiven Preisen teilnehmen. Was auch interessant war, war die Tatsache, dass in diesem Jahr wieder viele Mädchen teilgenommen haben.

Wir möchten uns bei allen Helfern auch noch einmal für Ihren Einsatz auf dem Stadtfest für das Torwand schießen bedanken!


1. Herren Mannschaft findet immer mehr zusammen
 06.10.2018 um 16:15 Uhr Ralf Niebrügge 108

Nach einem schwierigen Start, kommt die 1.Herren immer mehr in den Rhythmus. Die Ergebnisse der letzten Wochen, spiegeln eigentlich nicht die guten Leistungen der Mannschaft wieder. Aus den letzten 4 Spielen konnten wir 4 Punkte einfahren, wobei eigentlich die maximale Ausbeute möglich war. Zum Beispiel das Heimspiel gegen Glane wo man bis zur 88 min. 2:0 geführt hatte und dennoch mit 2:2 eine gefühlte Niederlage kassierte. Oder auch die Spiele gegen Bad Laer bzw. Sportfreunde Oesede die beide knapp mit 1:2 verloren gingen. Obwohl man gerade gegen SV Bad Laer klar die bessere Mannschaft war, reichte es leider nicht die maximalen Punkte einzufahren. Und auch das Spiel gegen den Tabellenführer SF Oesede musste man aufgrund der 1.Halbzeit, nicht zwingend Verlieren. Nach 8 Spieltagen befinden wir uns mit 8 Pkt. tabellarisch auf Rang 10. Die Mannschaft findet immer mehr zusammen und die Abläufe werden von Woche zu Woche besser. Das Trainerteam ist sehr positiv gestimmt, und sollte die Mannschaft weiterhin so mitziehen werden die Ergebnisse in den nächsten Wochen auch wieder Stimmen. Auch ein großes Dankeschön an unsere Zweite und Dritte Mannschaft die trotz der sehr guten Platzierungen in ihren Ligen, immer Bereitschaft zeigen, der ersten Mannschaft Auszuhelfen. Man sieht das Mein Verein meine Identität gelebt wird.


Fototermin der JSG Dissen / Bad Rothenfelde
 06.10.2018 um 16:14 Uhr Markus Eckhoff 107

Am 07. September stand erstmalig ein Fototermin für alle Trainer sowie Spielerinnen und Spieler der JSG auf dem Programm. Die Sportfreianalage in Dissen sollte als Kulisse für die Mannschaftsfotos unserer JSG Teams dienen.
Ein optisch einheitliches Erscheinungsbild ist nicht nur schön, sondern soll die JSG Teams zukünftig noch näher zusammenrücken lassen! Viele Mannschaften folgten dem Angebot und posierten geduldig bis der letzte Schnappschuss im Kasten war. So waren nach einer Stunde alle Mannschaften abgelichtet und man konnte zum gemeinsamen Gruppenfoto übergehen. Leider konnten aufgrund einer zeitgleich stattfindenden Schulveranstaltung der Grundschule nicht alle Mannschaften teilnehmen; dafür sicherlich im nächsten Jahr.
Die Ergebnisse (ab sofort sichtbar auf den Homepages beider Vereine) sprechen für sich!


Das DFB-Mobil zu Gast bei der JSG Dissen / Bad Rothenfelde
 06.10.2018 um 16:13 Uhr Markus Eckhoff 106

Am 31.08. war das DFB-Mobil bei unserer JSG zu Gast in Bad Rothenfelde. Im Rahmen seines Fortbildungsangebotes bietet der DFB insgesamt 18 Kurzschulungen zu diversen Themen in Form von Demo-Trainingseinheiten an.

Unter dem Thema "Spiel- und Übungsformen im F/E-Junioren-Bereich" fanden sich neben der (toll mitmachenenden!) U9 ca. 10 JSG Trainer bzw. Betreuer ein.
Nach einer kurzen Begrüßung legten die qualifizierten Trainer "Uli" und Emily direkt los. Neben vielen Informationen & nützlichen Tipps für die Trainer, kamen die jungen Kicker schnell ins Schwitzen. Die abwechslungsreiche und kurzweilige Trainingseinheit lieferte viele Anregungen und Ansatzpunkte für die zukünftige Trainingseinheit. Auch die Kids hatten sichtlich Spaß, sodass der Besuch des DFB-Mobils ein voller Erfolg war. Zu guter Letzt gab es eine Teilnahmeurkunde sowie Poster der Deutschen Fussball Nationalmannschaft für alle Spieler.

Fazit: Sinnvolle Trainerfortbildung, die sicherlich zur Hallensaison Wiederholungsbedarf hat; gerne beim nächsten Mal mit noch mehr interessierten Trainern!


Zweiter Bulli für die TSG
 06.10.2018 um 16:11 Uhr Ralf Niebrügge 105


Seit Donnerstag vergangener Woche besitzt die TSG Dissen einen zweiten Vereinsbulli. Es handelt sich hierbei um einen Ford mit sieben Sitzen. Bei einer Vollbelegung dieses Fahrzeuges bleibt kaum Platz für Sporttaschen oder Gepäck. Deshalb werde ich dieses Fahrzeug vornehmlich für Fahrten mit weniger Personenzahl einplanen. Dann kann man die hinteren Sitze leicht einzeln umklappen und die freie Fläche für Sporttaschen verwenden. Deshalb möchte ich euch bitten, demnächst bei der Bulliorder, die zu erwartende Personenzahl der Mitfahrer anzugeben. Des weiteren gelten für den neuen Bulli die gleichen Bestimmungen wie beim Opel. Das Fahrzeug darf erst von Personen, die das 23. Lebensjahr vollendet haben, gefahren werden. Das Fahrzeug ist aufgeräumt zu hinterlassen und eventuell festgestellte Mängel bitte sofort bei mir melden. Ferner ist jeder Fahrer für Geschwindigkeitüberschreitungen (Bußgelder ) selber verantwortlich. Auch ist der Ford ein Nichtraucherfahrzeug. Der PIN bei L-Port ist der gleiche wie beim Opel. Allerdings hat der Ford eine eigene Tankkarte, die bei L-Port hinterlegt ist. Das Fahrzeug wird mit Diesel betankt.
Wenn an der oberen Mühlenstraße die Baustelle Stiene wieder verschwunden ist, werden beide Fahrzeuge wieder dort deponiert. Momentan sind sie am nördlichen Sportparkplatz (Unter dem Kamp ) abgestellt. Ich hoffe weiter auf eine gute Zusammenarbeit mit euch und viel Freude mit unserem neuen Ford.


Neue Mannschaftsbilder online (Teil 2)
 29.09.2018 um 12:21 Uhr Webmaster 104

Es wurden soeben die neuen Mannschaftsbilder der Teams

- Männliche E1 Jugend
- Männliche F1 Jugend
- Männliche F3 Jugend
- Männliche G2 Jugend

online gestellt.


Neue Mannschaftsbilder online (Teil 1)
 21.09.2018 um 00:07 Uhr Webmaster 103

Es wurden soeben die neuen Mannschaftsbilder der Teams

- Männliche B1 Jugend
- Männliche C1 Jugend
- Männliche D1 Jugend
- Männliche D2 Jugend
- Männliche F2 Jugend
- Männliche G1 Jugend
- Weibliche B1 Jugend

online gestellt.

Hier noch ein Gruppenbild vom Fotoshooting.


Zwischenbericht Damen Saison 2018/2019
 17.09.2018 um 23:29 Uhr Carsten Flottmann 102

Nachdem wir in der letzten Saison als Spielgemeinschaft mit der Spvg.Versmold die Saison in der Kreisliga bestritten haben, starteten wir in diesem Jahr wieder als TSG Dissen. Aus der Versmolder Truppe haben zur neuen Saison 2 Spielerinnen den Verein aus privaten Gründen gewechselt, es blieben also nur noch 5 Spielerinnen übrig, die zu uns in die TSG gewechselt sind. Zusammen mit dem eigenen Nachwuchs sahen wir uns daher in der Lage, selbst ein Team zu stellen. Nach einer eher holprigen Vorbereitung starteten wir dann am 04.08.18 ohne richtiges Vorbereitungsspiel in die Saison 18/19. Im ersten Pflichtspiel gegen die TuS Glane II lief es jedoch erstaunlich gut. Nach einem guten Spiel mit zahlreichen Tormöglichkeiten mussten wir uns jedoch am Ende nach einem Sonntagshammer aus 25 Metern in der 88. Minute mit 1:2 geschlagen geben. Die gute Mischung im Team aus erfahrenen und jungen Spielerinnen macht jedoch Mut und Lust auf mehr. Im diesjährigen Kreispokal trafen in der Ersten Runde die Mädels vom TV Neuenkirchen. Da wir das Team aus der Kreisliga stellten,mussten wir auswärts ran und meisterten diese Aufgabe am Ende souverän mit einem 4:2 Sieg. Die zweite Runde lief noch glatter. Das Team der SV Viktoria Gesmold konnte mit 5:0 besiegt werden. Im Achtefinale kommt es jetzt zur Begegnung mit dem aus dem Nordkreis kommenden FC Talge. Eine satte Anreise von 73 km liegt dann vor uns. Zurück im Ligaalltag mussten wir am zweiten Spieltag Lehrgeld bezahlen. In Hollage war für uns an diesem Tag nichts zu holen. Hollage agierte mit einem Starken Konterspiel und behielt überzeugend die 3 Punkte in Hollage. Ebenfalls gebraucht war der Sonntag in Eversburg. Auch hier gingen wir am Ende als Verlierer vom Platz. Das vorgezogene Rückspiel gegen Glane II verlief analog der ersten Partie vom 1.Spieltag. Glane ging bis zur Pause mit 2:0 in Führung, obwohl wir eigentlich auch super Chancen hatten. Nach dem Seitenwechsel nahmen wir Partie in die Hand, dominierten den Gegner, konnten leider aber nur noch den Anschlusstreffer zum 1:2 markieren. Wie so häufig in dieson Saison stand das Aluminium im weg. Am 5 .Spieltag die alles erlösende Wende gegen die TuS Eintracht aus Rulle. Überzeugend und mit viel Spielfreude fegten wir die Gegnerinnen mit 6:1 von der Anlage. Mit viel Selbstvertrauen gingen wir dann auch in unser nächstes Heimspiel gegen die Mädels vom SV Hunteburg. Unsere schlechte Chancenverwertung und etwas merkwürdige Schiedsrichter Entscheidungen, die schließlich dem Gegner das 1:0 durch einen Freistoßtreffer ermöglichten, bremsten uns etwas aus, sodass wir am Ende mit einem 1:1 Unentschieden leben müssen. Als Fazit bleibt jedoch, dass es riesigen Spaß macht mit dieser Truppe zu arbeiten. Und mit etwas mehr Konstanz und Zielstrebigkeit noch einiges möglich ist. Die Mischung zwischen jungen und erfahrenen Spielerinnen passt auf jeden Fall.


Streetsoccer Turnier 2018 - Noah Kunz setzt sich durch
 01.09.2018 um 22:38 Uhr Ralf Niebrügge 101


Schon fast zur Tradition ist das Streetsoccerturnier der TSG Dissen bei den Ferienspielen geworden. Auch in diesem Jahr gab es noch eine große Resonanz für dieses Ferienspiel Highlight. Bei sonnigem Wetter gab es nicht nur tollen Fußball sondern auch die dazu gehörigen Abkühlungen, ob in Form von Wasser oder Eis. Der Modus des Turnieres hat sich auch in diesem Jahr nicht geändert. Jeder einzelne Spieler erspielt Punkte für sich selber. Allerdings in immer wieder neu zusammengesetzten Teams gegen einander. Gewinnt eine Mannschaft gibt es dem entsprechend Punkte für den Sieg und die geschossenen Toren werden dem entsprechend dazu gezählt. So setzen sich dann die erspielten Gesamtpunkte zusammen. In diesem Jahr konnte sich Noah Kuns mit 129 erspielten Punkten durch setzen. Den zweiten Platz belegte Niclas Dreß knapp dahinter mit 126 Punkten. Der dritte im Bunde war Jakob Niederwerfer mit 114 erspielten Punkten.

Allen Teilnehmern hat es wieder sehr viel Spaß gemacht und die Fußballabteilung der TSG Dissen wird auch die kommenden Ferienspiele wieder unterstützen. Ob es dann eine weitere Auflage des Streetsoccerturnieres geben wird ist sehr wahrscheinlich.


Nach dem Sieg ein Eis vom Bürgermeister
 12.07.2018 um 18:52 Uhr Danny Hanneforth 99

G Jugend der JSG Dissen-Bad Rothenfelde ungeschlagen

Einen Tag nach dem verpatzten WM-Auftakt der deutschen Nationalelf genoss in Dissen der Fußball Nachwuchs die Belohnung für eine herausragende Saison.

Sechs Spiele, sechs Siege und davon drei Partien ohne einen Gegentreffer zu kassieren: Bei dieser Bilanz hatte sich die G1- Jugend der JSG Dissen-Bad Rothenfelde das von Bürgermeister Hartmut Nümann spendierte Eis mehr als verdient.
Die Mannschaft von Trainer Danny Hanneforth ging als ungeschlagener Meister aus der Saison der Fair-Play-Liga Staffel L hervor.
Und das sie dabei auch noch torgefährlich sind, haben die Spieler um den Kapitän Mikail mehr als bewiesen:
Sie versenkten in den sechs Spielen 65 Mal den Ball im Tor, kassierten selbst dabei aber nur sechs Gegentore.

Nach den Sommerferien geht es für die frisch gekürten Meister in der F-Jugend weiter.



2. Kiga Cup - Hier gab es nur Gewinner
 27.06.2018 um 22:56 Uhr Frank Brameyer 98

WM-reifes Fußballfieber herrschte am Freitag den 15.Juni auf der Dissener Sportfreianlage: Nachwuchskicker aus Dissen, Bad Rothenfelde, Hilter und erstmals auch aus Borgholzhausen stürmten beim zweiten VGH-Fußball-Kiga-Cup den Rasen.
Wie im vergangenen Jahr richtete der Fußball-Förderverein Dissen zum ersten Mal den sportlichen Event für die Fußballtalente aus den Kindergärten aus.
Bei den Kindern ist das sehr gut angekommen, erinnerte sich Initiator Frank Brameyer. Bei der zweiten Auflage waren deshalb gleich acht Mannschaften am Start: Neben den vier Dissener Kitas, den Kitas St. Elisabeth und Pusteblume/Löwenzahn aus Bad Rothenfelde sowie dem DRK-Kindergarten Hilter stellte sich von der anderen Seite der Landesgrenze auch die Kita Brummihof aus Borgholzhausen dem freundschaftlichen Wettkampf.

Spaß am Spiel im Vordergrund
Es ist toll, dass hier so viele mitmachen, freute sich Bürgermeister Hartmut Nümann über die Sportbegeisterung der Kinder. Das Amt des Schirmherrn übernahm er für sie gerne und mit Erfolg: Das Wetter bot optimale Bedingungen für einen Fußballnachmittag, bei dem nicht der Wettkampf, sondern der Spaß am Spiel im Vordergrund stand. Hier gibt es keine Verlierer, versprach Frank Brameyer den jungen Kickern.
Zwar wurden die Ergebnisse der über jeweils neun Minuten ausgespielten Begegnungen sorgfältig notiert. Die Veranstalter verzichteten aber bewusst auf eine Siegerehrung mit Mannschaftsranking. Stattdessen durften sich alle Kinder am Ende über eine Medaille freuen. Den Siegerpokal nahm das Team des St.-Elisabeth-Kindergartens mit nach Bad Rothenfelde.
Zuvor sorgte am Rande der Gruppenspiele ein buntes Rahmenprogramm dafür, dass die Zeit bis zum nächsten Anpfiff wie im Flug verging: Da lud eine Hüpfburg zum Spielen und Toben ein. Clown Otti verwandelte kunterbunte Luftballons in knotenreiche Kunstwerke. Und für eine kühle Erfrischung öffnete die Familie Lopergolo ihre Eisbar.
Der Dank der Veranstalter galt zum Abschluss dem Sponsor des Fußball-Events Michael Philipps von der VGH in Dissen und den vielen ehrenamtlichen Helfern am Platz. Unter ihnen war auch Jonas Riesenbeck. Der FSJler der TSG Dissen brachte ein Jahr lang in allen Dissener Kitas die Kinder bei wöchentlichen Aktionen in Bewegung. Im Regenbogen-Kindergarten trainierten die jungen Kicker dabei in einer Fußball-AG für den Kita-Cup

Im kommenden Jahr steht der nächste VGH-Fußball-Kiga-Cup an.

m.l.G.
Frank Brameyer







2. Kiga Cup
 28.05.2018 um 12:56 Uhr Frank Brameyer 97

Nachdem im letzten Jahr der 1.VGH Kiga Cup ein voller Erfolg war , starten wir dieses Jahr mit einer zweiten Auflage. Ausrichter ist wie im letzten Jahr der Fußball Förderverein Dissen e.V.
Sponsor für den 2. Kiga Cup ist die VGH vertreten durch Michael Philipps.
Am Freitag den 15. Juni ist es dann soweit 8 Kindergärten nehmen an diesem Spielenachmittag Teil siehe Plakat.
An diesem Tag wird es keine Verlierer geben ja jedes Kind eine Medaille bekommt. Spiel und Spaß stehen hier im Vordergrund.
Als Rahmenprogramm haben wir eine Hüpfburg der Sparkasse, Kinderschminken durchgeführt vom Regenbogen Kindergarten.
Auch Clown Otty wird anwesend sein und die Kinderherzen höher schlagen lassen.
Ein Eiswagen darf selbstverständlich nicht fehlen.
Die Familie Lopergolo wird mit der Gelati Eisbar anwesend sein Klein und Groß werden sicherlich viel Spaß an dem leckeren Eis haben.
Ein herzlichen Dank an alle Sponsoren und Helfer die durch ihre Beteiligung diese Veranstaltung erst ermöglichen.

Mit lieben Gruß
Frank Brameyer
(Vorsitzender Fußball Förderverein Dissen e.V.)



Neue Aufwärmshirts für die B-Jugend
 11.05.2018 um 14:59 Uhr Ralf Niebrügge 95


Dank der Fuchs Gruppe aus Dissen konnte die B-Jugend der JSG Dissen/Bad Rothenfelde nun mit neuen Aufwärmshirts ausgestattet werden. Übergeben wurden die neuen Shirts an die Mannschaft durch den Geschäftsführer Alexander Fuchs. Die JSG Dissen/Bad Rothenfelde bedankt sich bei Herrn Alexander Fuchs und der Fuchs Gruppe für die neuen Shirts.


JSG - Wir suchen Trainer!
 11.04.2018 um 14:50 Uhr Markus Eckhoff 87




Eine gute Nachwuchsarbeit ist die Basis für jeden Sportverein, der auch in Zukunft erfolgreich sein möchte - natürlich auch bei der TSG Dissen und dem SV Bad Rothenfelde.
230 Kinder und Jugendliche spielen bei uns in derzeit in fünfzehn Mannschaften.

Wichtig ist uns dabei vor allem, dass Leistungsdenken gerade bei den Jüngeren nicht im Vordergrund steht und ein altersgerechtes Training Freude am Sport und fußballerische Ausbildung harmonisch miteinander verbindet. So spielt bis zur D-Jugend jede Spielerin und jeder Spieler ohne Festlegung auf eine bestimmte Position. Das Spielergebnis ist zweitrangig gegenüber dem spielerischen Gedanken. Trotzdem kommt die individuelle Betreuung und Ausbildung nicht zu kurz.

Die permanente Aus- und Weiterbildung unserer Trainer ist unabdingbarer Bestandteil unserer Nachwuchsarbeit. Schließlich müssen sie nicht nur fußballerisches Fachwissen mitbringen, sondern auch große pädagogische Kompetenz. Nur so gelingt es, das Training langfristig attraktiv und erfolgversprechend so zu gestalten, dass wir auch unserer sozialen Verantwortung gerecht werden. Unsere Nachwuchskicker sollen schließlich nicht nur Fußballer werden, sondern wir möchten sie bei ihrem Weg zu auf und abseits des Platzes verantwortungsvollen und charakterlich gefestigten Sportsfrauen und -männern begleiten.

25 Trainer und Betreuer leisten im Moment beim Nachwuchs der JSG Dissen / Bad Rothenfelde richtig gute Arbeit. Für dieses Team suchen wir Verstärkung.

Wenn Du auch Teil der JSG-Familie werden willst, dann melde Dich unter: ma_eck@hotmail.com bzw. 0173 / 48 24 222.


Vereinsmagazins Anstoss +++ Endlich Online - Ausgabe März +++
 11.04.2018 um 14:45 Uhr Webmaster 94

Nach einigen technischen Problemen, können wir endlich die Onlineausgabe des Vereinsmagazins Anstoss präsentieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Die Printausgabe wird wie gewohnt wieder bei unseren Sponsoren und am Sportplatz ausliegen!

Die Aprilausgabe erscheint pünktlich am 28.04.2018.

TSG Dissen Vereinsmagazin Anstoss - Ausgabe März 2018


Unsere B-Juniorinnen brauchen dich!
 04.03.2018 um 14:55 Uhr Carsten Pepinghege 92



Bambini Training
 08.02.2018 um 21:19 Uhr Frank Brameyer 91



G1 Jugend Training
 08.02.2018 um 21:17 Uhr Frank Brameyer 90


Geschäftstelle TSG Dissen e.V. - Bergstraße 6 - 49201 Dissen - 05421 932494 - tsgdissen@gmail.com - Öffnungszeiten: Mittwoch 09:00-12:00 Uhr